Badezimmer modernisieren: Frischekur mit kleinem Budget

Ihr Bad ist in die Jahre gekommen? Eine Badrenovierung ist angesagt? Nicht immer ist eine Komplettsanierung notwendig, um das Badezimmer zeitgemäß zu erneuern. Für eine optische Auffrischung und mehr Komfort in der alltäglichen Badbenutzung reichen schon kleinere Maßnahmen, die wenig kosten oder in Eigenarbeit erledigt werden können.

Mit diesen Maßnahmen können Sie Ihr Bad günstig renovieren:

1. Armaturen austauschen
Tipp: Alte Wachtisch-, Dusch- und Badewannenarmaturen sind oft nicht nur unansehnlich und unpraktisch zu bedienen, sie verbrauchen häufig auch viel zu viel Wasser. Bei der Neuanschaffung sollte man daher auf Energiesparfunktionen wie zum Beispiel Durchflussbegrenzer achten.

2. Fliesen erneuern
Tipp: Falls die Wandfliesen im Laufe der Jahre nur etwas an Glanz verloren haben, reicht es unter Umständen, ihnen eine frische Farbe zu verpassen, z.B. mit speziellen Fliesenlacken.

3. Kleinere Schäden ausbessern
Tipp: Häufige Schönheitsprobleme im Bad sind kleine Schadstellen an der Badkeramik und vom Schimmel befallene Fugen. Beides lässt sich leicht selbst ausbessern. Für die Schadstellen gibt es spezielle Reparatursets in den gängigen Sanitärfarben, die mit etwas Sorgfalt verarbeitet, schnell und preisgünstig Abhilfe schaffen. Schimmlige Silikonfugen müssen sorgfältig ausgekratzt werden. Danach gut trocknen lassen und mit einer für Nasszellen geeigneten Silikonmasse neu ausspritzen.

4. Die Dekoration: Akzente setzen
Tipp: Ein bunter Anstrich oder Verzierungen für Wände und Badmöbel, Accessoires wie Körbe oder Wandhaken in auffälligen Formen und Farben, ein beleuchteter Spiegel, Wandtattoos oder Bilder – manchmal reichen Kleinigkeiten, um dem alten Badezimmer ein neues Gesicht zu geben.

5. Ordnung schaffen
Tipp: Wenn Badewannenränder oder Fensterbänke mit Shampooflaschen oder Pflegeutensilien vollgestellt sind und Handtücher durch die Gegend fliegen, kommt selten Wohlfühlatmosphäre auf. Manchmal wirken schon kleine Ordnungshelfer wie Schubladeneinsätze, Kästen oder Körbe Wunder. Bei mehr Platzbedarf sollte man in geeignete Badmöbel oder eingebauten Stauraum investieren – oder selber kreativ werden.

 

Die Prima Handwerker helfen Ihnen gerne, Ihr Badezimmer in eine Wohlfühloase zu verwandeln. Ihr Vorteil: Vom neuen Waschbecken, über neue Fliesen, dem neuen Anstrich, bis hin zu neuen Stauraummöglichkeiten - bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand!

 

 


« zurück zur Übersicht