Mit Kalkputz glänzende Oberflächen schaffen

Wussten Sie, dass mineralische Putze nicht nur gut fürs Raumklima sind, sondern sie vielseitige Einsatzmöglichkeiten bieten? Naturbelassene mineralische Putze aus Lehm oder Kalk sind frei von Schadstoffen und können Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben. Deshalb sind sie besonders zum Verputzen der Innenraumwände geeignet und schaffen ein angenehmes, gesundes Raumklima. Zudem lassen sich mit den Naturputzen Oberflächen von sehr unterschiedlichem Aussehen schaffen. Ein glattgespachtelter Kalkputz zum Beispiel hat keine typische „Öko-Optik", sondern wirkt sehr elegant. Der Kalkputz wird in mehreren Schichten aufgetragen und mit dem Druck der Kelle verdichtet. Am Ende ergibt der glattgespachtelte Kalk mit Farbzusatz ein wolkiges Erscheinungsbild mit seidenglatter Oberfläche, das an edlen Naturstein erinnert. Die relativ arbeitsintensive Technik eignet sich besonders dafür, an bestimmten Wandabschnitten, zum Beispiel über der Spüle, spannende Akzente zu setzen.

Sie möchten mehr über diese reizvolle Technik erfahren? Wir Primahandwerker beraten Sie gern.


 


« zurück zur Übersicht